Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
EINTRAG IN NEUIGKEITEN

Einblicke in den Energieverbrauch für erhebliche Einsparungen in Unternehmen

John Hartley spricht auf dem Bloomberg Energy Summit über die Zukunft der Energie und unsere neue Lösung „Panoramic Power“.

Ich bin Teil eines Teams von Centrica, das an der Schaffung des Energiesystems der Zukunft arbeitet. Eine Zukunft, von der ich glaube, dass sie grüner, flexibler und stärker von den Kunden kontrolliert wird als das, womit wir in den letzten 150 Jahren gelebt haben.

Diese Woche war ich gemeinsam mit einigen Mitarbeitern des Centrica Teams als industrieller Geschäftspartner beim Bloomberg EMEA Future of Energy Summit. Neben einer Reihe von Diskussionsrunden, an denen wir teilnahmen, präsentierten wir unser Paradeprojekt „Panoramic Power“, das als neues Produkt in Großbritannien Groß- und Kleinunternehmens die Möglichkeit bietet, Einblicke in ihren Energieverbrauch zu gewinnen. Das geschieht durch eine einzigartige Kombination aus kabelloser Sensortechnologie und cloudbasierter Analytik.

Wir haben Panoramic Power im letzten Jahr gekauft, wobei wir uns auf eine exklusive Partnerschaft in den USA stützen konnten, die seit 2014 besteht. Das Team bildet nun einen Teil unseres neuen Geschäftszweigs „Distributed Energy & Power“, den wir eingerichtet haben, um Unternehmen und andere große Energieverbraucher bei der Kontrolle ihres Energieverbrauchs zu unterstützen. Das tun wir, indem wir ihnen die Möglichkeit geben, ihre eigenen Energieressourcen selbst zu betreiben, zu überwachen und zu optimieren.

Die Lösung „Panoramic Power“ bringt Transparenz und Einblick in den Energieverbrauch durch Echtzeitmessung an einzelnen elektrischen Geräten und Maschinen. In der Praxis bedeutet dies die Installation von Sensoren, die nicht größer sind als ein durchschnittlicher Getränkebecher. Ausgestattet mit einem einfachen Barcode zur leichteren Identifizierung, können die Sensoren buchstäblich auf Elektrokabel aufgesteckt und dann an ein System angeschlossen werden, das die Daten in einer benutzerfreundlichen Plattform kompiliert. Die Installation dieser Sensoren ist unglaublich günstig und verschafft Unternehmen den schnellen Einblick in ihren laufenden Verbrauch. Ich weiß von einem Kunden, der in seinen 60 Einzelhandelsgeschäften insgesamt fast € 1,2 Millionen pro Jahr eingespart hat.

Infografik mit dem Prozess rund um die Gewinnung von Energiedaten aus Ressourcen.

Um diese Technologie für die Anwesenden auf dem Gipfel zu veranschaulichen, haben wir 15 Sensoren an den unterschiedlichsten Geräten installiert, darunter an der Beleuchtung, der Klimaanlage und an Küchengeräten. Die Installation dauerte nur eine Stunde, und das Panoramic-Team war schnell in der Lage, eine Vielzahl von Möglichkeiten zu identifizieren, wie das Facilities-Team Energie (und Geld!) einsparen könnte. Auch technische Probleme an den Geräten konnten ermittelt werden.

Aber wir müssen nicht bei Energieeinsparungen Halt machen. In seiner Ansprache in einer der Plenarsitzungen forderte Gab Barbaro, Managing Director unseres Geschäftszweigs British Gas, die Unternehmen heraus, die Energieeinblicke durch Panoramic Power zu nutzen, um leichter eigene Entscheidungen über Ort und Art der Bereitstellung von dezentralen Energietechnologien treffen zu können. Er ging von der Schätzung aus, dass britische Unternehmen derzeit jährlich rund € 24 Mrd. für Energie aufwenden und dass mittels dezentraler Energie Einsparungen von rund € 2,4 bis 4,8 Mrd. möglich wären – potenziell sehr hohe Summen.

Wie das für den jeweiligen Kunden aussieht, hängt meiner Meinung nach sehr stark vom jeweiligen Sektor ab. Für viele beginnt der Weg mit Energieeinsparungen durch Energieeffizienz. Wir arbeiten aber auch an noch weiter führenden Vorschlägen dahingehend, wie Kunden ihre bestehenden Energieressourcen, wie z. B. Notstromgeneratoren oder flexible elektrische Verbraucher (Geräte, die man ein- und ausschalten, herauf- und herunter regeln kann), gewinnbringend einsetzen können, oder wir helfen ihnen bei der Installation neuer Geräte, sodass sie ihre eigene Energie sauber, effizient und zuverlässig generieren und speichern können.

Was bedeutet dies alles? Vor uns und unseren Kunden steht eine neue Welt der Energie. Digitale Analytik, Internet der Dinge, neue Technologien und Innovationen, alles das kann vereint werden, um die Energie aus einem Risiko in eine Quelle für nachhaltigen Wettbewerbsvorteil zu verwandeln. Für alle.

 

_____

Wenn Sie Journalist sind und Kontakt zu unserem Medienteam aufnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an media@centrica.com