Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Neue Energietechnik – die Blaupause für gewerbliche Immobilien

Energieverbrauch reduzieren, Gebäudemanagement optimieren,
Störungen minimieren.

Gewerbeimmobilienunternehmen besitzen Anlagen, die Energie verbrauchen, die über ein Portfolio von Gebäuden verstreut sind: Deren Instandhaltung kann kostspielig und zeitaufwendig sein. Oftmals sind Energie und Standortwartung miteinander verknüpfte Aufgaben – Energieversorgungsanlagen erfordern nicht nur umfangreiche Instandhaltungsarbeiten, sie sind in der Regel unerlässlich für Mieter. Ein neuer Ansatz in Bezug auf Energie ist erforderlich – einer, der hilft, Kosten zu verwalten, Störungen und Beeinträchtigungen für die Mieter zu minimieren und die Effizienz zu steigern.
Was kann neue Energietechnologie bieten?
10%
Anteil der Gewerbegebäude am Gesamtenergieverbrauch Großbritanniens (Quelle: PIA Property Report)
14%
Anteil der Gewerbegebäude an den CO2-Emissionen Großbritanniens (Quelle: PIA Property Report)
33%
der in Bürogebäuden verbrauchten Energie werden aufgrund des schlechten Energiemanagements verschwendet (Quelle: Energy Star)