Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Wechsel zu großen Energieeinsparungen

Die Kraft-Wärme-Kopplung ist der Grundstein eines Energieserviceplans am Royal Shrewsbury Hospital, das seine CO2-Emissionen und Energiekosten reduziert und gleichzeitig die Patientenumgebung verbessert.

0 €
Investition: keinerlei Investitionen durch den Trust erforderlich
2k
Tonnen: jährliche Reduktion der CO2-Emissionen
936k €
Einsparungen: jährliche Einsparungen bei den Energie- und Betriebskosten

Die Herausforderung der Kosten- und CO2-Reduktion bewältigen

Der Shrewsbury and Telford NHS Trust sah sich mit der Herausforderung konfrontiert, strenge CO2-Reduktionsziele zu erfüllen und gleichzeitig die Energiekosten zu senken und einen Weg zu finden, den Ersatz des alternden Heizungs-, Beleuchtungs- und Energiekontrollsystems zu finanzieren.

Im Jahr 2004 wurden wir ausgewählt, um ein umfassendes Energieservicepaket bereitzustellen, zu finanzieren und bei Betrieb und Instandhaltung Unterstützung zu bieten. Unsere Investition wird über die Energieeinsparungen zurückgezahlt und liefert zusätzliche Kosteneinsparungen, die der Trust für die Versorgung der Patienten nutzen kann. Wir halfen dem Trust ebenfalls dabei, einen Community Energy-Zuschuss in Höhe von 656.000 € zu bekommen.

Win-Win-Lösung

Das war eine Win-Win-Lösung, die die Installation eines ENER-G 1.150-kWe-Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungssystems/KWK-Systems zusammen mit neuen Kesseln, einem Austausch der mit Asbest isolierten Fernwärmeleitungen, einer neuen energieeffizienten Beleuchtung und einem neuen Gebäude-Energiemanagementsystem umfasste.

Unsere KWK-Technologie liefert dem Krankenhaus sowohl Warmwasser und Dampf mittlerer Temperatur. Das Ganze wird durch einen neuen Verbundstoffkessel und einen Gaskessel ergänzt. Wir haben ein innovatives Kühlwassersystem entwickelt, um die von der KWK erzeugte Abwärme der BHKW in gekühltes Wasser für das Krankenhauskühlsystem zu konvertieren. Dies umfasste eine Kühlwasserringleitung, die eine Vielzahl von Kühlwasseranlagen miteinander verknüpfte, einschließlich einer neuen 700-KW-Absorptionskältemaschine.

Die Ziele erreichen

Ziel des Trust war es, die Energiekosten und CO2-Emissionseinsparungen durch Innovation zu maximieren, die Instandhaltungsrückstaus der Energieinfrastruktur zu verringern, das Risiko für den Trust zu verringern, die Finanzierung über Zuschüsse zu sichern und einen eigenfinanzierten, liquiditätsneutralen Plan zu erstellen.

Alle diese Ziele wurden erfüllt, und das Projekt hat dem Krankenhaus Einsparungen von mehr als 936.000 € pro Jahr und gleichzeitig eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes um rund 2.000 Tonnen jährlich ermöglicht.

Erhöhung des Patienten- und Personalkomforts

Einer der beliebtesten Vorteile ist die Verbesserung des Komforts im ganzen Krankenhaus. Die Temperatur lag in der Regel bei etwa 27 °C, aber die Stationstemperaturen sind jetzt niedriger auf einem angenehmeren Wert, und Kühlung steht nach Bedarf zur Verfügung.

Kompetente Nachsorge

Wir haben integrierte Energieprojekte an mehr als 50 Krankenhäusern umgesetzt und bieten bewährte Kompetenz beim Austausch von ausgedienten Anlagen durch topmoderne Alternativen mit geringem oder keinem Kohlenstoffausstoß, die keine finanzielle Belastung für die Krankenhäuser oder Steuerzahler in Großbritannien darstellen.

Das ENER-G KWK-System wird in Echtzeit über den integrierten Computer überwacht, der es unseren Service-Center-Technikern ermöglicht, das System ständig zu überwachen und per Fernzugriff Anpassungen vorzunehmen, um die Leistung zu optimieren. Dies wird durch einen umfassenden Servicevertrag abgesichert, der ein vollständiges Betriebs- und Instandhaltungspaket bereitstellt.

Warum ENER-G KWK wählen?

  • Bietet finanzielle Einsparungen von bis zu 40% gegenüber einer konventionellen Energieversorgung
  • Reduziert die CO2-Emissionen um bis zu 30%
  • Zusätzliche Kältemaschinen bieten effiziente Kühlung mit geringem CO2-Ausstoß
  • Kann als Ersatz für ineffiziente Heizkessel verwendet oder zusätzlich zu bestehenden Kesseln eingesetzt werden
  • Vermeidet Klimaschutzabgaben
  • Bietet flexible Beschaffungsmöglichkeiten, einschließlich Initiativen zur gemeinsamen Kosteneinsparung und es werden keine Investitionsausgaben benötigt
  • Bietet eine größere Versorgungssicherheit und reichlich Wärme
  • Fernüberwachung in Echtzeit und nationaler Wartungs- und Techniksupport
  • Erfahrung bei der Bereitstellung von komplexen integrierten Energieprojekten
ENER-G war der einzige Anbieter, der uns Einsparungen garantierte. Dies bedeutet eine starke Verbindung zwischen dem Unternehmen und dem Trust. Sie haben ihre Expertise in ein zukunftssicheres System eingebracht, und wir haben eine solide Partnerschaft mit ihnen gebildet.
Andy Hudson, Shrewsbury and Telford NHS Trust